Jeff Krings

geboren und aufgewachsen 1967 in Kerkrade

Über sich selbst

Als Person bin ich jemand der auf lustige jedoch qualitätsorientierte Art arbeitet. Dabei behalte ich immer die individuellen Fähigkeiten der einzelnen Musiker im Auge. Mein Streben ist es, auf gemütliche aber auch Zielgerichtete Art und Weise zu proben, um so zu einem guten Endergebnis zu kommen.
Auch nehme ich mir die Zeit ( auch nach den Proben ) individuele musikalische Probleme oder Wünsche der Orchestermitglieder zu besprechen.

Musikalische Leitung

2017 - heute Dirigent Musikverein Sinzenich (D)
2004 - heute Musikalischer Leiter D.N.B. Brass Quintet
2003 - 2017 Dirigent / Dozent Blechblasinstrumente Musikvereinigung Montjoie (D)
2002 - 2004 Dirigent Musikverein Richterich (D)
1998 - 2004 Dirigent / Dozent Blechblasinstrumente Harmonie Eynatten (B)
1997 - 1998 Bassposaunist Stichting Raak - Musikprojekt
1996 - 2004 Repetitor / Dozent Blechblasinstrumente Fanfare St. Eleisabeth Landgraaf (NL)
1994 - 1999 Dirigent / Dozent Blechblasinstrumente Fanfare St. Jozeph Broekhem (NL)
1993 - 2001 Dozent Blechblasinstrumente / Gastdirigent Fanfare Abdissenbosch Landgraaf (NL)
1988 - 1989 Principle Euphonium A.T.K. (Wehrmacht)
1980 - 1999 Mitglied Harmonie St. Aemiliaan Bleyerheide Kerkrade Euphonium / Tenorposaune / Bassposaune


Studium und Kurse

1992 - 1999 Privatunterricht HaFaBra - Direktion Dozent: Herr Schillings
1992 - 1998 Bassposaune Dozent: Herr Chr. Müller
1992 - 1996 Studium HaFaBra - Direktion Dozenten:
Herr Schillings - Orchesterdirektion
Herr v.d Pitte - Musiktheorie


Sonstiges

  • 2013 - Bronzene Ehrennadel des Volksmusikerbundes NRW